Kirchtag vs Moscheentag?

Liebe österreichische vom Staat finanzierte NGOs und Vereine, im Interesse der sich intensivierenden Völkerwanderung bzw. missverstandenen Integration, fordert das neu zu schaffende Ministerium für Heimat und Brauchtum, einen neuen Feiertag einzuführen. Allerorts werden im August die beliebten Kirchtage gefeiert. Im Zuge der Integration der Österreicher in das Größere Ganze werden nun die letzten Vorkehrungen zu treffen sein, parallel zu den blasphemischen Kirchtagen auch Moscheentage einzuführen. Die beliebte Kirchtagsssuppe wird durch eine Moscheentagssuppe ersetzt, welche selbstverständlich nicht von Ungläubigen zubereitet werden darf, um nicht entweiht zu werden. Akkordeon und Gaudi-Musik sowie die unerträglichen Chöre werden durch liebevolle Soloauftritte von Muezzinen ersetzt- ansonsten sollte im Interesse aller Moscheentagsbesucher auf jeglichen Trank, Tanz und Gesang verzichtet werden. Ebenfalls sollte Rücksicht darauf genommen werden, auf allzu anzügliche Bekleidung wie tiefe Dirndl-Ausschnitte zu verzichten und stattdessen möglichst alles, woraus eine Frau besteht, zu verdecken. Im Zuge der Einführung österreichweiter Moscheentage wird auch von der Führung der Fraktion der geistigen Immaturität erhofft, eine Integration der sehr widerspenstigen nationalistischen Österreicher in das neue morgenländische Millieu hurtig voranzutreiben. In Verbindung mit den neu einzuführenden Moscheentagen werden neue Integrationspreise auszuschreiben sein, welche Österreicher auszeichnen, die sich in das neue Babel beispielhaft integriert haben. Fröhlichen Moscheentag!

Werbeanzeigen

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin.
Dieser Beitrag wurde unter Demokratie, Einwanderung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s