Die Berufskiller

Seit dem Anschlag in Berlin werden auch in Österreich die Christkindlmärkte mit Schranken „gesichert“ und überwacht. Nur leider ist es mit den vom Koran angehauchten Berufskillern so, dass man zwar nie weiß, wann und wo sie das nächste Mal zuschlagen- aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht zweimal im gleichen Ambiente. Es ist ja auch in Nizza kein zweiter LKW auf der Promenade in Leute hereingerast und dass heurige Weihnachtsmärkte bei den religiösen Berufskillern aus tausend und einer Nacht ein Lieblingsset werden, darf bezweifelt werden- es will ja keiner von ihnen erwischt werden und beim Anschlag „voll ablosen“, weil er sich den gleichen, von Polizeikräften bewachten Ort aussucht, wie der von dem einen oder anderen Propheten inspirierte Berufskiller vor ihm!

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Einwanderung, Politik, Polizei, Religion abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s