Der Hauptgewinn

Der ORF wird nicht müde, ständig Zuwanderer aus dem Orient zu plakatieren, die für Österreichs Wirtschaft ein Win Win-„Geschäft“ seien. Eigenartigerweise sind in denselben Rundschauen auch Berichte über kriminelle, gewalttätige Jugendbanden aus dem nahen und fernen Osten zu sehen, die Einkaufszentren, Straßen und Schulen zu sozialen Brennpunkten machen. Jetzt soll der ORF einmal erklären, was für einen Mehrwert dieses kriminelle Gesocks aus tausendundeiner Nacht, das auf Basis der Grundsicherung nicht nur im Donauzentrum, sondern auch in Schulen und auf den Bahnhöfen Angst, Schrecken, Abscheu, Entsetzen sowie permanenten Schaden an der Gemeinschaft verursacht, für einen Mehrwert für die Republik Österreich bringen soll? Sie verticken ihre Drogen, nehmen sie auch selbst, verstopfen mit ihren Prügeleien dauernd Krankenhaus-Ambulanzen und lassen sich auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung vollversorgen, beklauen ständig arglose Menschen, kaufen sich dafür dann was zu futtern und dann verunstalten sie den öffentlichen Raum: Bahnhöfe, Plätze, Toiletten, Einkaufszentren. Sich mit dem Gesocks nicht auseinandersetzen zu wollen und irgendwas von einer Win Win-Situation zu schwafeln ist angesichts der realen Situation politisch nicht sehr verantwortungsvoll, aber man scheue sich, den Begriff „Lügenpresse“ zu verwenden, denn wer die Wahrheit erfahren will, muss nur einmal auf eine U-Bahn-Station gehen oder eine dieser Win Win-Schulen besuchen, wo das Wienerische bereits unter einem Ghetto-Kauderwelsch wie in Deutschland begraben wurde und Springmesser und Amphetamine zur Grundausstattung eines jeden vorbildlichen Schülers gehören.

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Einkaufen, Einwanderung, GIS, Polizei abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s