s’Herzerl

Letztens stehe ich im Supermarkt an der Kassa und räume meine Sachen ein. Die Kassiererin fragt mich „Samma’s, Herzerl?“ Ich bin gerührt. In Deutschland hat mich noch nie jemand mit „Herzerl“ angeredet und dabei hätten sie allen Grund! Das ist genau die Wärme und Freundlichkeit, die mir so gut an den Österreichern gefällt! Als die Kassiererin zum zweiten Mal nicht ganz so freundlich und mit Nachdruck fragt „Samma’s, Herzerl“?, schaue ich hoch und blicke sie verdutzt an. Sie scheint mich wirklich gern zu haben, die nette Kassiererin. Als ich bezahlen will, fragt sie mich wieder mit Nachdruck „Samma’s, Herzerl?“ Ich bezahle und schaue sie irritiert, aber mit Wohlwollen an. Da zerrt sie aus der Kassa ihre Aufkleber mit Heftchen und fragt ein letztes Mal „Sammeln’s Herzerl?“

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Einkaufen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s