Der verlogene Konsument

In Österreich ist alles besser. Die Leute achten wirklich darauf, woher ihr Essen kommt. Nicht wahr? Ganz besonders, wenn das Essen in Lokalen serviert wird- ohne Spuren zu hinterlassen! Oder in allen Fertigprodukten- nein, die braven Hausfrauen und Yuppies kaufen doch keine Fertigprodukte! Zumindest nicht, wenn die Fernsehkamera dabei ist!

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Einkaufen, Kapitalismus, ORF abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s