Der verlogene Konsument

In Österreich ist alles besser. Die Leute achten wirklich darauf, woher ihr Essen kommt. Nicht wahr? Ganz besonders, wenn das Essen in Lokalen serviert wird- ohne Spuren zu hinterlassen! Oder in allen Fertigprodukten- nein, die braven Hausfrauen und Yuppies kaufen doch keine Fertigprodukte! Zumindest nicht, wenn die Fernsehkamera dabei ist!

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin.
Dieser Beitrag wurde unter Einkaufen, Kapitalismus, ORF abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s