Schafft endlich den ORF-Freunderlwirtschaftsverein ab!

Immer, wenn ich zufällig wo ORF sehe, stehen mir die Haare zu Berge: Da werden in Nachrichten-, Diskussions- und Kultursendungen einzelne Autoren und ihre Bücher vorgestellt, bei denen man sich fragt, warum bei der Unzahl von Publikationen ausgerechnet ein ORF- bzw. Establishment-Freunderl dort vorgestellt wird und so ungebührliche Vorteile gegenüber Tausenden anderer Autoren erhält! Schafft endlich diese vom Bürger finanzierte ORF-Vetternwirtschaft ab! Wir brauchen eure geistige Bevormundung und Werbung für eure Freunderl nicht!

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin.
Dieser Beitrag wurde unter GIS, Kultur, ORF, Politik, Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s