Kann „wer nix kann“ heute noch Wirt werden?

Ich habe Mal einen bekannten Gastwirten gefragt, was das eigentlich ist- so eine Registrierkasse. Ich verstand einfach nicht, warum da so viel Wirbel darum gemacht wurde, als damals die Registrierkassenpflicht eingeführt wurde. Nachdem ich mir online die Registrierkassensicherheitsverordnung angeschaut hatte, wurde ich nicht viel klüger- ich meine- da musst du Jurist, Informatiker und Wirtschaftswissenschaftler sein, um bei diesem Experten-Latein durchblicken zu können. Wie machen das bloß die Restaurant-Besitzer? Wenn ich da so nachlese über die Pflichten eines jeden Lokalbesitzers, frage ich mich, ob das irgend einer von denen alleine schafft? Oder landet alles beim Steuerberater, der das dann „schon macht“? Wie ich so meinen Bekannten über seiner Buchhaltung und den ganzen Belegen sitzen sah, habe ich mir gedacht, dass das nicht gerade der Traumjob ist, wie es einem vom Fernsehen und vom ersten Eindruck her vorkommt. Haben die bei dem ganzen Registrierungsgewusel überhaupt noch Zeit, zu bewirten?

Werbeanzeigen

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s